Feste & Feiern im Jahreskreis

Ein Jahr im Kindergarten

Als katholischer Kindergarten orientieren wir uns an den Festen im Jahreskreis, die auch in der Kirche erlebt werden. In guter Zusammenarbeit feiern wir die Feste teilweise gemeinsam mit der Pfarre St. Anna und werden regelmäßig zu den Kinder- und Sonntagsmessen eingeladen.

Eingewöhnung
Die Eingewöhnungsphase im Kindergarten ist eine ganz besonders spannende Zeit. Wir lernen unsere neuen Kinder kennen, helfen ihnen, sich im Kindergarten gut einzuleben und ihren Platz in der Gruppe zu finden. Doch nicht nur die Neuankömmlinge werden gefordert. Die Gruppe orientiert sich neu und manche Kinder kommen nach einer längeren Sommerpause wieder in den Kindergarten und erleben ihren Wiedereinstieg als eine zweite kleine Eingewöhnung.

Das Erntedankfest
Es ist das erste Fest im Kindergartenjahr und es wird in den einzelnen Gruppen gefeiert. Wir sind auch zu einem gemeinsamen Fest in der Pfarrgemeinde eingeladen. Wir erfreuen uns über die reichhaltigen Gaben, die wir im Herbst ernten dürfen und danken Gott für alles, was er uns geschenkt hat.

Das Martinsfest
Schon bald nach dem Erntedankfest beginnen die Vorbereitungen für die nächste Feierlichkeit: das Laternenfest. Die Kinder basteln ihre Laternen selbst und wir lernen gemeinsam die Legende des Hl. Martins kennen. So erleben wir, das Teilen auch Freude macht. Den Höhepunkt stellt das Fest selbst dar. Gemeinsam mit der Pfarrgemeinde und den Eltern ziehen wir mit unseren Laternen durch die Dunkelheit und teilen miteinander das traditionelle Martinskipferl.

Die Adventzeit
Die Wartezeit auf den Geburtstag des Jesuskindes wird in allen Gruppen verschieden gestaltet. Es gibt jedoch immer eine Art Adventkalender und wir gehen auf die Weihnachtsgeschichte aus christlicher Sicht genau ein. Selbst den Jüngsten in der Kleinkindergruppe kann auf kindgerechte Art vermittelt werden, wie wichtig das Geburtstagsfest unseres Herrn Jesus für die ganze Welt ist.
Wir genießen auch die besondere Atmosphäre vor Weihnachten, backen Kekse und bieten interessierten Eltern die Möglichkeit, unter unserer Anleitung selbst ihren Adventkranz zu binden.

Das Nikolausfest
Die Adventzeit hat gerade erst begonnen und wir bereiten uns auf den Besuch des heiligen Nikolaus vor. Auch bei diesem Fest gibt es eine Legende zu erzählen. Doch wir wollen uns nicht nur mit dem Vorlesen der Geschichte zufrieden geben. So wie auch bei der Legende des Hl. Martin versuchen wir in die Geschichte einzusteigen, sie zu erleben und nachzuempfinden.

Die Faschingszeit
In der Faschingszeit herrscht auch bei uns buntes Treiben. Verkleidungsmöglichkeiten werden angeboten und allerlei kreativen Basteleien Raum gegeben. Höhepunkt der Faschingszeit ist das Faschingsfest, das am Faschingsdienstag gefeiert wird.

Aschermittwoch und Fastenzeit
Der Pfarrer besucht uns und spendet uns das Aschenkreuz. Die laute, bunte Zeit hat nun ein Ende. Langsam bereiten wir uns auf die Osterzeit vor.

Ostern
Das Osterfest ist eines der Lieblingsfeste der Kinder. Wer hat den Osterhasen gesehen? Wo sind die bunten Eier versteckt? Dennoch möchten wir gerade zu Ostern den eigentlichen Grund für das Fest nicht vergessen.
Es stellt für uns eine besondere Herausforderung dar, die Auferstehung Christi im Kindergarten zu thematisieren. Zu Hilfe kommt uns dabei die Natur selbst, in der wir das Sterben und vor allem das wiederkehrende Leben eindrucksvoll beobachten können.

Mutter- und Vatertag
Dass unsere Kinder Mama und Papa das ganze Jahr über lieb haben, daran besteht kein Zweifel. Neben den täglichen Umarmungen und Bussis und manchmal auch Tränen beim Abschied zeugen zahlreiche Bastelarbeiten und Bilder, die die Kinder den Eltern als Geschenk präsentieren, davon. Trotzdem gestalten wir in der Zeit vor Mutter- und Vatertag ein ganz besonderes Geschenk mit den Kindern, um den Eltern eine Freude zu machen.

Sommerzeit
In der Sommerzeit können wir unseren wunderschönen Garten richtig ausgiebig nutzen. Nach und nach werden Früchte und Beeren reif, die wir direkt von den Büschen naschen können. Das Wasser plätschert unseren Wasserlauf hinab und im Schatten der großen Bäume lässt es sich herrlich picknicken und verweilen. In dieser Zeit pflanzen wir verschiedene Früchte und Kräuter an, damit wir sie im Herbst ernten können.